Chamonix – Mont Blanc : Über den Wolken…

Heute geht es für Euch in eine völlig andere Welt, die Welt über den Wolken. Ich war über die Osterfeiertage in der Schweiz und in Frankreich. Ich möchte heute von meinem Ausflug nach Chamonix berichten. Dort haben wir eine der schönsten Erfahrungen der letzten Zeit gemacht. Wir sind mit der Gondel Aiguille du Midi in zwei Schritten für 58€ pro Person (der Preis ist sehr hoch, aber es lohnt sich auf jeden Fall!!!) auf 3842m hoch gefahren und hatten eine atemberaubende Aussicht. Parken kann man direkt an der Gondelstation von Aiguille du Midi auf einem kostenfreien großen Parkplatz. In Chamonix selbst war es sehr bewölkt und wir hatten schon Angst, dass wir oben nicht den erhofften Sonnenschein haben würden, aber unsere Befürchtungen wurden zum Glück nicht bestätigt. Im Gegenteil: Auf dem Weg von Plan de l’Aiguille, der Zwischenstation auf 2317m, nach Aiguille du Midi hat sich plötzlich die Wolkendecke aufgetan und wir hatten ein traumhaftes Panorama. Die Gondelfahrt ist auch schon ein wahres Erlebnis. Am Ende der zweiten Fahrt geht das Seil fast senkrecht nach oben und man fährt ganz dicht am Felsen entlang. Oben auf 3842m hatten wir dann strahlenden Sonnenschein, aber dafür auch eine Eiseskälte. Ohne dicke Winterjacke, Handschuhe und Kapuze ist man dort wirklich verloren. Außerdem sollte man unbedingt eine Sonnenbrille dabei haben, weil man sonst nämlich von der Sonne und deren Reflektionen im Schnee wortwörtlich geblendet wird und kaum sehen kann.

Mont Blanc IIMont Blanc IVMont Blanc III

Es gibt oben auf der Station vielzählige Aussichtsplattformen. Man hat einen bezaubernden 360° Rundumblick und der Monte Rosa, den man von Zermatt wunderbar sieht und der einen dort schon beeindruckt hat, sieht fast schon lächerlich klein aus. Das Matterhorn sieht man sogar nicht einmal wirklich. Das Wolkenmeer um uns herum war ein bisschen wie in einem Flugzeug. Man hat außerdem das Gefühl, man befindet sich in einer völlig anderen Welt und alles schwebt in einem Wattebett.

Mont Blanc VMont Blanc VI

Mont Blanc VII

Wie Ihr sehen könnt, war auch ich mehr als fasziniert von dem Ausblick.

Von der Station dort oben können diejenigen, die Abenteuer und Nervenkitzel lieben, auch mit Skiern und passender Ausrüstung durch den Tiefschnee auf der Rückseite vom Berg abfahren.

Jetzt aber zum eigentlichen Highlight, dem Blick auf den Mont Blanc mit 4810m.

Mont Blanc VIIIMont Blanc IX

Die linke Spitze ist Mont Blanc du Tacul, die mittlere kleine Spitze der Mont Maudit und rechts die runde „Spitze“ ist dann der Mont Blanc. Was besonders schön ist, sind die Verwehungen und der Dampf am Kamm, die durch den Gletscher entstehen.

Der Berg hier im Hintergrund heißt Piton Sud.

Mont Blanc XMont Blanc XI

Alles in allem kann ich Euch einen Besuch oben auf Aiguille du Midi sehr ans Herz legen und empfehlen. Es ist ein einzigartiges Erlebnis und lohnt sich wirklich.

Wer danach noch ein wenig shoppen möchte, sollte sich die Innenstadt von Chamonix nicht entgehen lassen. Vor allem Sportler kommen hier auf ihre Kosten. Es reiht sich ein Sportgeschäft ans Andere und man findet dort eigentlich alle bekannten Marken. Allerdings muss man auch einen gut gefüllten Geldbeutel mitbringen, da die Preise dort einem wirklich die Sprache verschlagen.

Wer lieber ein wenig naschen möchte, sollte unbedingt zu Petits Gourmands gehen. Dort gibt es wirklich leckere Quiche und Éclairs. 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Chamonix – Mont Blanc : Über den Wolken…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s