Bikini-Zirkel – Summer Pre-Workout

Schwupps, jetzt ist es schon wieder Ende April und die letzte Woche war das Wetter wirklich super. Da steigt die Vorfreude auf den kommenden Sommer! Aber – wie immer – bringt der Sommer auch wieder weniger Stoff mit sich und vor allem den Beginn der Bikini-Saison. Da muss man ja wieder in Form kommen, sodass man sich vorzeigbar fühlt und mit sich selbst zufrieden ist. Natürlich versuche ich das ganze Jahr über viel Sport zu machen und mich fit zu halten, allerdings ist das Hinarbeiten auf die Bikinifigur doch nochmal etwas anderes. Aber was wäre ein ordentliches Fitnessstudio ohne den richtigen Plan für dieses Ziel? Bei Mrs. Sporty gibt es jedes Jahr im April den sogenannten Bikini-Zirkel. Das bedeutet, dass eine Alternative angeboten wird zu dem normalen alle zwei Wochen wechselnden Zirkel. Diese Übungen bleiben dann für zwei Monate bestehen.

Sport IV

Was sind das für Übungen? Ich versuche, Euch die Übungen nach Stationen sortiert einmal aufzuschreiben. Es gibt im Bikini-Zirkel zwischen den Geräten dieses Mal vier Jogging Plates und vier Steps.

Jogging Plate:

1. Jogging Plate: Ausdauer – alle drei Runden joggen

2. Jogging Plate: Beinmuskulatur – Lunges – 1. Runde links, 2. Runde rechts, 3. Runde abwechselnd

3. Jogging Plate: Bauchmuskulatur – alle drei Runden Situps – je nach eigenem Stand mit Variationen wie ausgestreckten Armen, Beinen in der Luft etc.

4. Jogging Plate: Armmuskulatur/Körperspannung – Seitstütz – 1. Runde links, 2. Runde rechts, 3. Runde auf beiden Unterarmen abstützen und vor und zurück bewegen (sog. Plank)

Step:

1. Step: Bauchmuskulatur/Beinmuskulatur – alle drei Runden auf dem Step sitzen, Oberkörper in der Luft, Beine in der Luft, Beine einzeln abwechselnd anziehen und strecken (kein Radfahren!)

2. Step: Po-Muskulatur/Beinmuskulatur – alle drei Runden mit einem Bein auf den Step stellen, das andere Bein viermal zur Seite heben, gleichseitig den Arm zum Bein ziehen, danach Seitenwechsel

3. Step: seitliche Bauchmuskulatur/Beinmuskulatur – alle drei Runden Knee Lift – ein- bis dreimal pro Seite je nach eigenem Wunsch, dann Seitenwechsel

4. Step: Körperspannung/Armmuskulatur/Rückenmuskulatur/Beinmuskulatur – mit den Händen auf dem Step aufstützen, Position wie bei Liegestütz, 1. Runde linker Arm in die Luft, halten, 2. Runde rechts, 3. Runde mit beiden Armen abstützen, abwechselnd die Beine gestreckt anheben (Achtung, Beine trotzdem noch weit auseinander gestellt lassen!)

Mir macht der Bikinizirkel jedes Jahr sehr viel Spaß, auch wenn man sich ab und an natürlich durchbeißen muss. In diesem Sinne werde ich mich die nächsten zwei Monate fleißig ranhalten! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s